Tech-Corner - Hilfen, Tipps & App-Vorstellungen

Vielleicht archiviert ihr auch Dateien in Ordnern. In meinem Fall wären das Belege von gekaufter Software. Nun möchte man eine Excel-Liste aller Dateien anlegen, um eine Übersichtsliste zu erstellen und ggf. um weitere Informationen zu ergänzen.

Doch wie kann man die Dateien, deren Anzahl sich vielleicht schon im dreistelligen Bereich befindet, in einer Excel-Liste aufzählen, ohne mühsam jeden Dateinamen abtippen oder einzeln kopieren zu müssen?

Ganz einfach, indem man eine CSV-Datei erzeugt, welche den Ordner-Inhalt enthält. Diese Datei kann dann später mit einer Tabellenkalkulation weiterverarbeitet werden.

  1. Zuallererst legen wir dafür einen Ordner an, indem die CSV-Datei gespeichert werden soll, z. B. C:\Auflistung.
  2. Jetzt navigieren wir im Windows-Explorer zu dem Ordner, aus dem wir die Liste erzeugen wollen.
  3. Dort öffnen wir das Kontextmenü und wählen Öffnen in Windows-Terminal
  4. Nun geben wir in der Powershell folgenden Befehl ein: Get-ChildItem -Name | Out-File “C:\Auflistung\Ordnerstruktur.csv”

Dadurch wird eine CSV-Datei im Ordner Auflistung mit dem Namen Ordnerstruktur.csv angelegt, die alle Dateien des Verzeichnis beinhaltet und die ihr nun weiterverarbeiten könnt.