Selektives USB-Energiesparen deaktivieren


Das selektive USB-Energiesparen, welches den Energieverbrauch des Computers reduzieren soll, funktioniert leider oftmals nicht richtig, so dass Geräte im Laufenden Betrieb abgemeldet werden.

Dies geschieht, weil Windows im laufenden Betrieb selbstständig USB-Anschlüsse abschaltet. Das hat zur Folge, dass die angeschlossenen Geräte nicht mehr funktionieren und ggf. nicht mehr mit Strom versorgt werden. Gerade bei externen Festplatten und anderen Speichermedien ist das problematisch, da der Schreib-/Lese-Vorgang unterbrochen wird, was zu Datenverlust führen kann.

Wie deaktiviere ich das selektive USB-Energiesparen?

  • Klickt auf Start
  • Tippt Energie ein
  • Klickt auf Energiesparplan auswählen
  • Klickt dann auf Energiesparplaneinstellungen ändern
  • Danach auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern
  • Gefolgt von USB-Einstellungen
  • Und dann auf Einstellungen für selektives Energiesparen
  • Setzt alles auf deaktiviert

Schreibe einen Kommentar