• BitLocker Verschlüsselung

    Mittels BitLocker ist es möglich, Daten auf einem Rechner zu verschlüsseln. Bei einem Diebstahl des Gerätes können diese Daten somit nicht einfach ausgelesen werden. Meldet sich der Nutzer an seinem Gerät an, kann er trotzdem ganz regulär mit seinen Daten arbeiten. Auch externe Speichermedien wie USB-Sticks können somit verschlüsselt werden, so dass bei einem Diebstahl […]

  • Über OneDrive und Datensicherung

    OneDrive ist die Cloud-Lösung von Microsoft. Die Daten werden somit nicht mehr auf dem Rechner gespeichert, sondern liegen auf entfernten vernetzten Rechnern (Servern). Was sind die Vorteile? Die Vorteile liegen darin, dass die Daten von jedem Gerät, abgerufen werden können, welches Zugang zum Internet hat und mit OneDrive verbunden ist. Zudem sind die Daten sicher, […]

  • Microsoft Authentifizierung – Standard & Modern

    Standard-Authentifizierung Bei der Standard-Authentifizierung werden für die Anmeldung lediglich E-Mail-Adresse und Kennwort benötigt. Jedoch können Angreifer so relativ einfach Daten abgreifen. Moderne Authentifizierung Bei der modernen Authentifizierung kommt die Multifaktorauthorisierung zum Einsatz. Wie im entsprechenden Abschnitt beschrieben wird für die Anmeldung ein zusätzlicher Verifizierungsschritt benötigt (z. B. über einen zeitbasierten Token über eine Authenticator-App)

  • Was ist die Multifaktorauthorisierung

    Bei der Multifaktorauthorisierung (kurz MFA) wird ein zweiter Faktor zur Verifizierung hinzugefügt. Im Klartext heißt das: Man loggt sich nicht nur mit Nutzername und Passwort bei einem Dienst an, sondern man verifiziert sich zusätzlich mit einem sogenannten Token (häufig eine 6-stellige Nummer), welcher in einem bestimmten Intervall (häufig alle 30 Sekunden) erneuert wird. Hierfür wird […]

  • Richtiges Verhalten in öffentlichen WLANs

    In öffentlichen Netzwerken (z. B. einem Hotel-WLAN) gilt es, besondere Vorsicht walten zu lassen. Wie ich mich dort verhalte, was ein Honeypot ist, warum man einen VPN-Dienst nutzen sollte und was das überhaupt ist, erklärt dieser Artikel. Wie verhalte ich mich in einem WLAN? Vertrauliche Daten sollten nur über ein VPN (hierzu später mehr) übertragen […]

  • Malware und andere Schadsoftware

    Malware bezeichnet Schadsoftware, welche den Rechner befallen kann. Neben Viren, Würmern und Trojanern gibt es auch Malware wie Ransomware, Phishing und Scamming. Aber was ist das eigentlich? Dröseln wir das ganze mal auf und schauen uns die einzelnen Arten von Schadsoftware an: Viren Ein Virus befällt eine Datei und sorgt dafür, dass der Rechner nicht […]

  • Über die Notwendigkeit von Updates

    In der heutigen Zeit sind nahezu alle Computersysteme mit dem Internet verbunden. Dies bietet natürlich Angreifern die Möglichkeit, Schwachstellen im System auszunutzen. Diese Schwachstellen werden durch Updates geschlossen. Aber auch Systemverbesserungen und Fehlerbehebungen werden durch solche Updates durchgeführt. Man unterscheidet zwischen Betriebssystem-Updates werden in der Regel automatisch durchgeführt. Unter Umständen geschieht dies beim Herunterfahren des […]

  • Logitech Folio Touch vs. Apple Magic Keyboard

    Wenn man sehbehindert ist, funktioniert das Arbeiten mit Stift und Papier, um sich Notizen zu machen, nicht mehr so gut. Deshalb greife ich gerne auf technische Hilfsmittel zurück. Deshalb formuliere ich Texte immer an Computern. Gerade, wenn man dies unterwegs machen muss, bietet sich ein Netbook oder Convertible dafür an. Aufgrund der ausgezeichneten Barrierefreiheit fiel […]

  • Sätze, die man als sehbehinderte Person nicht mehr hören kann

    In diesem Beitrag sammle ich mal Sätze, die man so tagtäglich zu hören bekommt und die man als sehbehinderte Person definitiv nicht mehr hören kann. Viel Spaß beim Lesen 🙂 Musst du denn auf den (Leit-)Linien laufen? Nein, ich kann auch darüber hinwegfliegen. Mach doch nicht so einen Lärm mit dem Stock! Ich werde ihn […]

  • Browser über eingeschränktes Nutzerkonto starten

    Das Surfen mit einem eingeschränkten Nutzerkonto kann sinnvoll sein, um es Schadsoftware zu erschweren, in das System einzudringen.

  • Verzeichnis-Auflistung in Datei speichern

    Vielleicht archiviert ihr auch Dateien in Ordnern. In meinem Fall wären das Belege von gekaufter Software. Nun möchte man eine Excel-Liste aller Dateien anlegen, um eine Übersichtsliste zu erstellen und ggf. um weitere Informationen zu ergänzen.

  • Druckerprobleme lösen – Von Spoolern und Kabeln

    Auch, wenn gerade wir Menschen mit Sehbehinderung wenig bis gar nichts mit gedruckten Unterlagen anfangen können, so ist es doch immer mal wieder notwendig, hier und da ein Dokument zu Papier zu bringen.

  • Website an Systemfarbschema anpassen

    Mit einer kleinen Ergänzung in eurer CSS-Datei könnt ihr eure Website automatisch an das Farbschema des Web-Clients anpassen lassen.

  • Leitfaden: Windows optimal konfigurieren

    Gerade ein neu eingerichtetes Windows 11 funktioniert häufig nicht fehlerfrei. Oftmals sucht man die Schuld am Rechner, vor allem, wenn dieser neu gekauft wurde. Aber die Hardware ist in den meisten Fällen nicht das Problem.

  • Windows-Explorer als eigenen Prozess starten

    Der Windows-Explorer läuft permanent im Hintergrund des Windows-Systems und ist ein System-Prozess, der für die Verwendung von Windows notwendig ist. Möchtet ihr nun Dateioperationen durchführen, öffnet ihr üblicherweise mit WIN+E das Explorer-Fenster. Jedoch passiert es unter Windows 11, dass der Explorer sich oft aufhängt und ein vernünftiges Arbeiten nicht möglich ist.

  • Eigene Fehlerseiten definieren

    Ihr kennt vielleicht das Problem, erzeugt der Webserver einen Fehler, zum Beispiel weil eine falsche URL aufgerufen wird oder es zu einer Zeitüberschreitung beim Antworten des Servers kommt, seht ihr üblicherweise eine Standard-Fehlerseite mit dem entsprechenden Fehlercode. Dumm nur, dass die Person, die eure Website besucht hat, dann bereits eure Seite quasi verlassen hat.

  • TFA Dostmann 60.2541.01 Sprechender Funk-Wecker

    Wer kennt es nicht? Man wacht nachts auf, hilflos, orientierungslos, auf einer einsamen Insel… Na gut, so schlimm vielleicht nicht. Also nochmal von vorne: Wer kennt es nicht? Man wacht nachts auf, hat das Gefühl, man hat verschlafen und ein Blick auf die Uhr verrät einem: Es ist erst halb 3 Morgens. Aber gerade für […]

  • Verzeichnis sperren – Zugriff über alternative URL

    Stellt euch vor, ihr wollt den Zugriff auf ein System-Verzeichnis auf eurem Server verhindern. Ihr würdet üblicherweise das Verzeichnis mittels .htaccess und .htpasswd schützen.

  • Mit (Stock-)Muff durch Herbst und Winter

    Wer im Winter mit einem Blindenlangstock unterwegs ist, kennt das Problem, dass durch die Kälte das Pendeln mit dem Stock nicht gerade angenehm sein kann. Warum Handschuhe problematisch sein können und wie sich die Alternative, der Stockmuff, schlägt, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Übrigens hatte ich in der Tat erst vorgehabt, diesen Beitrag im Tech-Corner […]

  • Wetzlar aus der Sicht eines hochgradig sehbehinderten Menschen (Update vom 7.10.2021)

    Update vom 7. Oktober 2021 Ich habe mich noch einmal über die Bedeutung des Zusatzzeichens Radfahrende frei informiert und werde meine vorher genannte Meinung zurücknehmen: Laut diesem Zeichen dürfen radfahrende Personen den Gehweg benutzen, solange sie keine Personen, die zu Fuß unterwegs sind, gefährden. Das heißt im Klartext: Eine Person auf dem Fahrrad darf lediglich […]

  • iA Writer

    iA Writer ist ein Markdown-Editor, der gerade durch seine Einfachheit sehr gut für sehbehinderte Menschen geeignet ist. Er bietet eine angenehme helle oder dunkle Oberfläche, gut lesbare Schriftarten und im Vollbildmodus keine ablenkenden Elemente. Das Programm ist in Versionen für Windows, iOS und Android erhältlich. Eine umfangreiche Programmvorstellung inklusive Beispielen findet ihr hier: Entspannt und fokussiert in […]

  • Entspannt und fokussiert in Markdown schreiben mit iA Writer

    Beim Stöbern in Apples App-Store bin ich zufällig auf die App iA Writer von iA Inc. gestoßen, welche mir mit der Auszeichnung Wir empfehlen von Apple und der Beschreibung Klartext schreiben ins Auge gefallen ist. Diese beiden Punkte waren jedoch nicht der Grund, mir das ganze mal näher anzusehen, sondern die Bewertung von 4,7 Sternen und der saftige Preis von 29,99 €. Aus Neugier habe ich mir die App mal näher angesehen.

  • Navigation mit der Apple Watch

    Gerade, wenn man mit Seheinschränkungen zu kämpfen hat, kann die Orientierung schwierig sein. Stellt euch vor, ihr habt einen Termin, wisst die Adresse, aber seid noch nie dort gewesen. Um ein zielloses Umherirren zu vermeiden (oder es zumindest zu reduzieren), ist es ratsam, sich zumindest zum ungefähren Standort navigieren zu lassen.

  • Eyocean augenschonende LED-Schreibtischlampe CLED-026C

    Gerade bei Sehbehinderung spielt die Arbeitsplatzbeleuchtung eine wichtige Rolle. Wie allgemein bekannt schadet blaues Licht den Augen, blenden soll die Lampe auch nicht. Während meiner Umschulung bekamen wir diese Schreibtischlampen zur Verfügung gestellt. Auch für meinen privaten Arbeitsplatz habe ich mir so eine Leuchte angeschafft. Hier möchte ich euch nun zeigen, warum diese – preislich […]

  • Wie kennzeichnen? (Repost)

    Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf meinem Instagram-Account veröffentlicht – genau genommen war es eine Frage, auf die ich gutes und interessantes Feedback erhalten habe. Ich werde hier den Original-Beitrag zitieren und danach meine persönliche Meinung zu diesem Thema sagen. Während meines O+M-Trainings (Orientierung und Mobilität) wurde mir beigebracht, dass es drei Arten der Kennzeichnung von […]

  • Monitorarme – Ergotron LX vs. Invision MX 150

    Diesmal gibt es kein einfaches Technik-Review, sondern einen Vergleich zweier Monitor-Arme, welche ich beide besitze. Vorweg sei gesagt: Beide Arme erfüllen ihren Job. Welche nun die bessere ist und für wen sich welche Halterung eignet, wird dieser Bericht klären. Invision MX 150 Dieser Monitor-Arm kam als Ersatz an einem alten LG 27″-Monitor zum Einsatz, nachdem […]

  • Das iPhone als Bildschirmlupe verwenden

    Bis zum heutigen Tag (05.08.2021) besitze ich in der Tat nach wie vor das iPhone 11 und es wird auch nicht so schnell gegen ein neues ausgetauscht, es sei denn, es gäbe den Geist auf. Aber da ja die Geräte alle mit derselben iOS-Version laufen, sollte die Handhabung bei neueren Geräten identisch sein.

  • Schweizer eMag 43 – Handliche Digitallupe als Kassenmodell

    Hier möchte ich euch eine Digitallupe vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Kassenmodell, welches einen Marktpreis von ca. 550,- € hat, jedoch durch die Übernahme der Krankenkasse für einen Eigenanteil von 10,- € zu bekommen ist. Die Maße sind zusammengeklappt 12,5×7,4×3,5 cm (BxHxT). Ist der Griff ausgeklappt, erhöht sich die Breite auf 23 cm, die Tiefe […]

  • CSL – USB-Soundkarte mit haptischer Bedienung

    Heute möchte ich euch ein Gadget vorstellen, welches mir das Handling mit digitaler Musik unerwartet erleichtert hat. Die Rede ist von der externen USB-Soundkarte von CSL. Es sei übrigens erwähnt, dass es auch andere Anbieter gibt, welche optisch baugleiche Geräte anbieten. Ob die Qualität identisch ist, kann ich allerdings nicht sagen. Aber vielleicht sollte ich […]

  • Logitech MX Master 3 – Die Maus für die Bildschirmlupe

    Ich möchte euch an dieser Stelle eine Computermaus vorstellen, die ich persönlich für sehr gut geeignet halte, wenn man auf Hilfsmittel wie die Bildschirmlupe angewiesen ist. Es handelt sich um die MX Master 3 der Firma Logitech. Sie ist für Rechtshänder ausgelegt und liegt sehr angenehm in der Hand. Das Feeling macht die Maus natürlich […]

  • Passierschein A 38 – Subsequent

    Im ersten Teil bin ich darauf eingegangen, wie eine Hilfsmittelbestellung bei der blista/beim DHV aufgegeben wird und welche Hürden sich daraus ergeben. Heute habe ich meine Orientierungsstöcke erhalten, weshalb ich in diesem Beitrag auf den Ablauf und die Ereignisse zwischen Bestellung und Lieferung eingehen möchte. Da die blista nicht mehr für die Krankenkassen-Vorgänge verantwortlich ist und ich […]

  • URL-Shortener

    Kurz-URLs sind praktisch, wenn ihr auf bestimmte Inhalte eurer Seite hinweisen wollt, ohne gleich einen ellenlangen Link zu kommunizieren.

  • Walk the Line

    Danke, dass Sie im Weg stehen Zur Orientierung nutzen blinde und sehbehinderte Menschen das Blindenleitsystem (gerne auch Leitliniensystem genannt). Es handelt sich hierbei um taktile Bahnen am Boden, die mittels Orientierungsstock aufgespürt werden und uns somit leiten. Dumm wird das ganze nur, wenn Leute auf diesen Linien stehen. Ich kann dann zwar noch um diese […]

  • Der Stock als Hilfsmittel

    In diesem Beitrag möchte ich darauf eingehen, wir wir uns fortbewegen, was das Blindenleitsystem ist und warum gerade sehende Personen darauf achten sollten. Aber zuerst möchte ich auf die verschiedenen Stöcke eingehen: Stöcke, Griffe, Spitzen Wer mit einem Orientierungsstock unterwegs ist, wird gerne als blinde Person gesehen, daher auch die umgangssprachliche Bezeichnung Blinden(lang)stock. Doch auch sehbehinderte Menschen nutzen […]

  • Marburger Bahnhof – In der Stille der Nacht

    Marburg gilt dank der Deutschen Blindenstudienanstalt e. V. als die Stadt der Blinden in Deutschland. Nirgendwo sonst gibt es in unserer Republik gemessen an der Einwohnerzahl einen so hohen Anteil an sehbehinderten und blinden Menschen. Deshalb ist es auch kaum verwunderlich, dass die Infrastruktur besser auf blinde und sehbehinderte Menschen abgestimmt ist als in anderen Städten. Zum […]

  • Verzeichnis als Laufwerk mounten

    Zwar bietet Windows mittlerweile auch einen Schnellzugriff im Explorer an, aber es kann dennoch hilfreich sein, häufig benötigte Ordner als eigenes Laufwerk zu mounten.

  • Dateien kopieren und sichern mittels Robocopy

    Robocopy ist ein mächtiges Kopierwerkzeug, welches schon in Windows integriert ist. Es arbeitet auf Kommandozeilenebene. Somit ist es auch möglich, Batch-Dateien anzulegen, um Kopiervorgänge per Klick oder geplanter Aufgabe auszuführen.

  • Diktiergerät

    Wo normal sehende Menschen einfach handschriftliche Notizen machen können, ist unsereins auf Alternativen angewiesen. Für Unterwegs oder um sich während eines Telefonats Notizen zu machen eignet sich ein Diktiergerät. Ein empfehlenswertes Gerät mit Sprachausgabe stelle ich hier vor: Olympus LS-P4 – Ein Diktiergerät als Notizbuchersatz

  • Olympus LS-P4 – Ein Diktiergerät als Notizbuchersatz

    Es kommt ja hin und wieder durchaus vor, das man unterwegs mal eine Idee hat, die man sich notieren will, oder man fertigt sich eine Wegbeschreibung an oder (mein persönlicher Favorit): Man will sich während eines Telefonats Notizen machen – vielleicht sogar unterwegs. Wo Menschen ohne Seheinschränkung einfach zu Stift und Papier greifen, wird es […]

  • Brauche ich den Passierschein A 38 für Blindenhilfsmittel?

    Zugegeben, dies ist eine rhetorische Frage. Wer Asterix erobert Rom kennt, weiß aber was ich meine. Zur Erklärung: In diesem Film müssen Asterix und Obelix 12 Prüfungen für Cäsar erledigen. Eine davon besteht darin, den Passierschein A 38 aus dem Haus, das Verrückte macht zu holen. Dabei werden die beiden auf der Suche nach dem […]

  • Leben mit hochgradiger Sehbehinderung

    Wie ist es eigentlich, wenn man von einem Tag auf den anderen hochgradig sehbehindert ist? Ich denke, die Phasen, die ich durchlaufen habe, als meine hochgradige Sehbehinderung zum Tragen kam, waren: Verleugnung – Reflexion – Akzeptanz. Als ich mich noch in der Operationsphase 2016 befand, hat man mir (vor der Grauen-Star-OP) bereits gesagt „An Ihrer […]

  • Neustart bei Fehlern deaktivieren

    Mittlerweile wird bei Systemabstürzen einfach das System neu gebootet. Euch fehlt somit eine Fehlermeldung, um die Ursache herauszufinden. Dies wollen wir ändern.

  • Selektives USB-Energiesparen deaktivieren

    Das selektive USB-Energiesparen, welches den Energieverbrauch des Computers reduzieren soll, funktioniert leider oftmals nicht richtig, so dass Geräte im Laufenden Betrieb abgemeldet werden.

  • Schnellstart deaktivieren

    Beim Schnellstart wird Windows nicht mehr vollständig heruntergefahren. Dies erlaubt dem System ein schnelleres Hochfahren, führt jedoch auch dazu, dass Programme nicht richtig beendet werden und unter Umständen dadurch nicht richtig starten können, was zu unerwünschtem Verhalten und Abstürzen führen kann.

  • Skitch

    Hierbei handelt es sich um eine einfache App, mit der ihr Bildteile verpixeln und Anmerkungen oder Markierungen hinzufügen könnt.

  • Retouch

    Retouch ist eine sehr gute App, um kleine Schönheitsfehler auf Fotos zu beseitigen. Euch ist ein Objekt im Weg? Entfernt es einfach mit Retouch. Jedoch empfehle ich euch die Verwendung eines Apple Pencils, da ihr sonst zu ungenau arbeiten werdet.

  • Diptic

    Hierbei handelt es sich um eine App, um Collagen zu erzeugen. Ihr könnt verschiedene Formen wählen, Hintergrundfarbe definieren und die Breite der Rahmen einstellen. Leider sind die Vorgaben für die Seitenverhältnisse etwas beschränkt (eine freie Wahl ist nicht möglich).

  • RAW Power

    Hierbei handelt es sich um einen mächtigen Foto-Editor, der sowohl auf dem iPad, als auch auf dem iPhone funktioniert. Ich empfehle aber die Nutzung auf dem iPad.

  • Things 3

    Things 3 ist ein mächtiger Aufgabenplaner, der für iPhone, iPad und Macs verfügbar ist. Zudem bringt die iPhone-App Unterstützung für die Apple Watch mit. Gerade auf dem iPad spielt dieser Aufgabenplaner seine Stärken aus. Ihr könnt Projekte anlegen, diese gruppieren, Deadlines anlegen und behaltet so immer den Überblick über eure Tätigkeiten. Zudem verbindet er sich […]

  • DyFIS Talk

    In unterstützten Städten könnt ihr über diese App Busverbindungen anzeigen lassen. Sehr praktisch, wenn man die Anzeigetafeln nicht mehr lesen kann.